Viele orthopädische Probleme lassen sich auf den Laufstil, muskuläre Dysbalancen und das Abrollverhalten der Füße zurückführen. Daher bietet eine Bewegungsanalyse eine optimale Möglichkeit, Defizite aufzuzeigen und entsprechende Maßnahmen zur Lösung zu ergreifen. Auch präventiv hilft eine solche Analyse, das Verletzungsrisiko beim Sport zu vermindern und Überlastungen zu vermeiden.

Die Bewegungsanalyse ermöglicht:

  • eine genaue biomechanische Untersuchungen des persönlichen Bewegungsbildes
  • die Erkennung von Dysbalancen oder auch Fehlstellungen der Füße, der Hüfte und der Wirbelsäule
  • die Feststellung von Unregelmäßigkeiten im Laufverhalten
  • detaillierte Informationen über die Belastung der Füße in verschiedenen Bewegungsphasen beim Stehen, Gehen und Laufen